Abgaben und Gebühren

Grundsteuer B: Hebesatz 500%

Einheitssatz gemäß §38 Bauordnung: 600 €

Wasseranschluss
Einheitssatz 9,18 € plus 10% Mehrwertsteuer

Wasserbezug
1,34 € plus 10% Mehrwertsteuer pro Kubikmeter

Wasserzähler – Bereitstellungsgebühr
93 € plus 10% Mehrwertsteuer pro Jahr für einen 3-Kubikmeter-Wasserzähler

Kanalanschluss
Einheitssatz 16,47 € plus 10% Mehrwertsteuer

Kanalbenützung
Einheitssatz 2,10 € plus 10% Mehrwertsteuer

Restmüll
120 l-Tonne: 13 Abfuhren pro Jahr 121,55 € inklusive Mehrwertsteuer und 25 % Abfallwirtschaftsabgabe
240 l-Tonne: 13 Abfuhren pro Jahr 243,10 € inklusive Mehrwertsteuer und 25 % Abfallwirtschaftsabgabe

60 l-Restmüllsack: 6,25 € pro Stück (am Gemeindeamt oder am Bauhof der Siedlung Maria Theresia abzuholen – die Gebühren werden separat vorgeschrieben)

 

Biomüll
120 l-Tonne: 26 Abfuhren pro Jahr 96,53 € inklusive Mehrwertsteuer und 25 % Abfallwirtschaftsabgabe
240 l-Tonne: 26 Abfuhren pro Jahr 193,05 € inklusive Mehrwertsteuer und 25 % Abfallwirtschaftsabgabe

110 l-Biomüllsack: 4,90 € pro Stück (am Gemeindeamt oder am Bauhof der Siedlung Maria Theresia abzuholen – die Gebühren werden separat vorgeschrieben)

Bastelbeitrag: 15 € pro Kind und Monat
Nachmittagsbetreuung (ge,. einer Verordnung der NÖ Landesregierung):
bis 20 Stunden …………… 50 €
bis 40 Stunden …………… 60 €
bis 60 Stunden …………… 70 €
mehr als 60 Stunden …….. 80 €

 

Mittagessen im Kindergarten möglich
Tägliche An- bzw. Abmeldung bis 9 Uhr im Kindergarten – Kosten sind im jeweiligen Kindergarten zu erfragen!

Hundeabgabe:
für Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential und auffällige Hunde (gem. §§2 u. 3 NÖ Hundehaltegesetz) 65,40 pro Jahr

für einen Nutzhund 6,54 € pro Jahr

für alle übrigen Hunde 24 € pro Jahr

 

Hundemarke: pro Stück 1 €

Erdgräber
Einzelgrab
für bis zu 2 Beisetzungen:125 € – Gebühr für 10 Jahre
Doppelgrab für bis zu 4 Beisetzungen: 250 € – Gebühr für 10 Jahre

 

Urnen
Für bis zu 2 Beisetzungen: 125 € – Gebühr für 10 Jahre
Für bis zu 4 Beisetzungen: 250 € – Gebühr für 10 Jahre

Für Erdgräber bzw. Urnengrabstellen wird die Gebühr für die Verlängerung des Benutzungsrechtes auf weitere 10 Jahre mit dem jeweils gleichen Betrag festgesetzt.

Antrag auf Aufbewahrung einer Urne außerhalb des Friedhofs: 264,30 € (14.30 Bundesstempelgebühr + 250 € Bundesverwaltungsabgabe)


Gemauerte Grabstellen (Grüfte)

Für bis zu 3 Beisetzungen: 1.821 € – Gebühr für 30 Jahre
Für bis zu 6 Beisetzungen: 3.642 € – Gebühr für 30 Jahre

Für gemauerte Grabstellen wird die Gebühr für die Verlängerung des Benutzungsrechtes auf weitere 10 Jahre mit jeweils einen Drittel dieses Betrages festgesetzt.

 

Gebühr für Nutzung der Aufbahrungshalle: 110 €
Gebühr für Nutzung der Leichenkammer: 50 € pro Tag
Gebühr für Totenbeschau: 66 €

 

Die Vergabe einer Grabstelle erfolgt ausschließlich im Sterbefall, eine Vorab-Reservierung ist nicht möglich!!! Die Grabstellen werden von der Friedhofsverwaltung zugewiesen und unter Bedachtnahme auf die Anlage des Friedhofes der Reihe nach belegt, ein Anspruch auf eine bestimmte  Grabstelle besteht nicht! Ausnahme: Heimgefallene Grabstellen innerhalb einer Reihe können von der Friedhofsverwaltung jederzeit zugewiesen werden.

Meldeauskunft
bei schriftlicher Eingabe: 14,30 € Bundesstempelgebühr
plus 3,30 € Bundesverwaltungsabgabe bei Auskünften aus dem Zentralen Melderegister
bzw. 3,30 € Bundesverwaltungsabgabe bei Auskünften aus dem Örtlichen Melderegister

 

Meldebestätigung
bei schriftlicher Eingabe: 14,30 € Bundesstempelgebühr
plus Zeugnisgebühr: 14,30 € Bundesstempelgebühr (Kann entfallen, wenn die Meldebestätigung an eine Behörde, Versicherung, einen Rechtsanwalt, etc. adressiert ist. Adressat darf nicht der Antragsteller sein!)
plus Verwaltungsabgabe (ZMR): 3,30 €
plus Verwaltungsabgabe (OMR): 3,30 €

 

Auskunft für Hauseigentümer
bei schriftlicher Eingabe: 14,30 € Bundesstempelgebühr
Verwaltungsabgabe für die 1. anzuführende Person: 5,45 €
Verwaltungabgabe für jede weitere Person: 3,30 €

Verwaltungsabgabe: 3,30 €
Zeugnisgebühr: 14,30 € (Kann entfallen, wenn die Meldebestätigung an eine Behörde, Versicherung, ein Unternehmen, etc. adressiert ist. Adressat darf nicht der Antragsteller sein!)

Veranstaltungen (Dauer bis 3 Tage): 14,30 € Bundesstempelgebühr plus 44,40 € Verwaltungsabgabe pro Anmeldung
Veranstaltungen (Dauer über 3 Tage): 14,30 € Bundesstempelgebühr plus 66,50 € Verwaltungsabgabe pro Anmeldung

Buschenschank:
14,30 € Bundesstempelgebühr plus 3,30 € Verwaltungsabgabe pro Anmeldung

Hausnummerntafel: 25 € pro Stück

Verlustanzeige: 3,30 € Verwaltungsabgabe